Wir freuen uns über die Verleihung des “Effizienzpreises Bauen und Modernisieren” 2020 des Landeswettbewerbs Baden-Württemberg für die Gemeinschaftsschule Ratoldus in Radolfzell. Der Preis umfasst die Prämierungsstufe SILBER in der Kategorie Neubau öffentliche Gebäude/Verwaltungsgebäude. In der Begründung der Jury wird hervorgehoben, dass die Gebäudehülle auf Passivhaus-Niveau konzipiert ist und die besten Werte der Beiträge in dieser Kategorie erreicht. Die große Stärke des Gebäudes sieht die Jury im “Low-Tech”Aspekt.

Ausgelobt wurde der Effizienzpreis vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg. Er zeichnet besonders kostengünstig und zugleich energieeffizient modernisierte oder neugebaute Gebäude aus. Der Umweltminister Franz Untersteller hat den Preis zum zweiten Mal verliehen. “Gebäude müssen klimafreundlicher werden. Die heutigen Gewinnerinnen und Gewinner beweisen eindrucksvoll, wie dies kosteneffizient möglich ist. Wenn alle diesen Beispielen folgten, wären wir dem Klimaziel im Gebäudesektor ein gutes Stück näher”, so der Minister.